Meine Standpunkte

1. SICHERHEIT

Ohne Sicherheit ist alles nichts. Die Sicherheit, die Freiheit und Unversehrtheit unserer Mitbürger, insbesondere der Frauen steht für mich an erster Stelle. Die CSU hat die innere Sicherheit in Bayern an die Wand gefahren. Das Ergebnis ist eine weit verbreitete Verunsicherung unserer Mitbürger durch die entstandene und weiter um sich greifende Gewaltkriminalität.

  • Die unkontrollierte Masseneinwanderung, Hauptgrund der zunehmenden Kriminalität, muss beendet werden.
  • Eine Polizei- und Justizreform ist notwendig, um die Sicherheitskräfte wieder effektiv und schlagkräftig zu machen.
  • Vorhandene Gesetze müssen konsequent angewandt werden. Die Verfahrensabläufe vor Gericht müssen beschleunigt werden.
  • Gegen das Polizeiaufgabengesetz (PAG) der CSU. Es ist unverhältnismäßig und richtet sich gegen die Freiheit der Bürger.

2. SOZIALE VERANTWORTUNG DER AFD

Ich stehe für die soziale Verantwortung der AfD. Ohne Nation, ohne den Staat und seinen schützenden Rahmen, ist kein Sozialstaat möglich. Die AfD ist die neue Partei der Arbeiter und Angestellten, der kleinen Leute. Die Altparteien haben die Menschen an die Globalisierung verraten.

3. LEBEN IN MÜNCHEN MUSS MAN SICH WIEDER LEISTEN KÖNNEN!

Insbesondere die Menschen die unser Sozialwesen tragen, Kindergärtnerinnen, Krankenschwestern, Pflegekräfte und die Sicherheitskräfte sind die Leidtragenden der aktuellen Immobilienspekulationen.

Ich setze mich für Bildung und gleiche Chancen für alle ein. Gegen die aktuelle Benachteiligung der einheimischen Bevölkerung.

  • Für einen neuen sozialen Wohnungsbau in München.
  • Neue Wohnungen in München zuerst für die Menschen und Familien, die unsere Gesellschaft tragen.
  • Für kostenlose Kindergärten in München.

4. HEIMAT MÜNCHEN ERHALTEN

Ich setze mich dafür ein, dass unser München, die Weltstadt mit Herz, nicht verschwindet. Ich stelle mich gegen die gigantischen Bauprojekte im Münchner Norden und die dafür notwendigen Enteignungen.

  • Keine städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen (SEM) im Münchner Norden
  • Keine Bau- und Sozialexperimente im Münchner Norden.
  • Für eine qualitative Stadtentwicklung, die sich am Menschen orientiert. Für ein lebenswertes München.